Suche
  • Ruby schreibt

Auf der Suche nach Europa

Aktualisiert: 20. Nov 2020

Wo hat Europa angefangen?

Europa hat angefangen als Königstochter auf dem Rücken eines Stiers, der mit ihr durchs Meer ritt.

Zeus der alte Lustmolch hatte das junge Mädchen als Stier getarnt auf seinen Rücken gelockt und war mit ihr in die Fluten geritten, wo sie sich ängstlich an ihm festkrallte und versuchte ihre Kleidung bei sich zu behalten.

Ein klassischer #MeTo-Moment!


Doch wo hat Europa für uns angefangen?

Nach dem Irrsinn des Nationalismus?

Als sich ehemalige Kriegsgegner die Hände reichten und sich schworen:

Nie wieder!

Nie wieder Krieg!

Nie wieder gegen Menschen!

Nie wieder gegen die Würde!

Nie wieder allein gegeneinander!

Gemeinsam sind wir stark!

Lasst uns ein Europa der Vielfalt, Toleranz und Menschenrechte gründen!


Schön wärs, wenn es so wäre.

Aber es war eher so:

Hey, ich glaube du und ich haben gemeinsame...finanzielle Interessen....Was meinst du, wenn wir unsere finanziellen Interessen zusammenlegen...dann sind wir gemeinsam stark. Und oh, ach ja...ich glaub, dann haben wir auch nie wieder Krieg. Netter Nebeneffekt!


Und heute, wo wir die ersten Verfallserscheinungen dieser Union beobachten können, fragen sich einige Mitgliedsstaaten, ob das wohl so richtig war. Haben wir tatsächlich gemeinsame finanzielle Interessen? Sind wir tatsächlich gemeinsam stark? War es nicht besser alleine, gegeneinander?


Europa steht am Scheideweg und tut sich schwer daran, von sich zu überzeugen.

Denn finanzielle Interessen sind halt nur ein mäßig überzeugender Wert.


Doch durch Europa geistern Werte, die haben Gewicht. Die haben Kraft. Die haben Bedeutung: Vielfalt, Toleranz und Menschenrechte. Aber diese Werte müssen auch gelebt werden um zu überzeugen.

Wenn diese Werte an der Grenze aufhören, dann sind sie wertlos.

Dann sind sie hohl.

Eine Karikatur.


Was sind Menschenrechte, die der Grenze enden? Wenn die Zugehörigkeit zu Europa entscheidet, ob ich jemanden vor dem ertrinken retten darf oder nicht. Ob ich ein Held bin oder ein Krimineller. Wenn Menschen verschieden viel wert sind. Dann haben wir nichts weiter geschaffen als einen verlagerten Nationalismus.


Vielfalt, Toleranz, Menschenrechte. Wenn wir Europäer diese Werte nicht leben, sind wir dem Schicksal genau so ausgeliefert, wie ein kleines Mädchen auf dem Rücken eines Stiers im Meer. Im gleichen Meer, in dem wir derzeit Menschen ertrinken lassen.




102 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

What if...